+ gesundheits24.info
  ...Das wichtigste ist die GEsundheit
Themen Übersicht Zahnschmerzen Notfalls Tipps

Aua, Mitten in der Nacht wacht man auf und es geht nichts mehr. Zahnschmerzen sind in der Regel nicht sehr lustig. Sie können einfach so auftauchen, unerwartet. Weg gehen tun diese aber nicht mehr so schnell. Was tut man also im Notfall, wenn man solche Schmerzen hat. Eine Möglichkeit wäre, dass man in die Zahnambulanz fährt. Möchte man das nicht, muss man es irgendwie anders durch die Nacht schaffen. Zuerst sollte man überhaupt mal ermitteln, woher die Schmerzen kommen. Es gibt nämlich Zahnschmerzen und Zahnfleischschmerzen. Die beiden unterscheiden sich ziemlich. Den Unterschied merkt man am besten daran, in dem man zuerst ein kaltes und dann ein warmes Wasser in den Mund nimmt. Werden die Schmerzen bei kalten Wasser weniger, so liegt es meistens am Zahn. Wird es wiederum beim warmen Wasser besser, liegt es am Zahnfleisch. Viel kann man hier nicht machen. In der Apotheke gibt es aber etwas zum spülen. Dieses hilft ziemlich schnell. Schmerzmittel wirken teilweise auch nicht, wenn es sich um eine Zahnfleischentzündung handelt. Das müsste man aber ausprobieren.

Liegt es am Zahn, gibt es mehrere Möglichkeiten. Entweder man kaut Nelken, spült mit Salbei Tee und gurgelt mit Alkohol. Sofortige Linderung hat man in der Regel immer dann, wenn man einen Schluck Wasser nimmt und dieses im Mund lässt. Bei ganz starken Schmerzen, stellt man sich am besten einen Eimer neben das Bett. Lässt immer ein wenig Wasser im Mund, spuckt es aus und so weiter. Weil wenn man das Wasser immer schluckt, bekommt man Magenschmerzen auch noch dazu. Das wäre natürlich nicht sehr Vorteilhaft. Irgendwann wird man dann auch müde und schläft ein. Am nächsten Tag sollte der Weg natürlich zum Zahnarzt sein. Auch wenn die Schmerzen besser sind, sie können jeder Zeit wieder kommen und das möchte man ja schließlich vermeiden.

Auf keinen Fall darf man natürlich Cola, Kaffee oder sonstige Aufputschmittel in der Nacht trinken. Sonst bleibt man immer wach und kann gar nicht schlafen. Bei starken Schmerzen, die vom Zahn ausstrahlen, helfen auch immer wieder mal Schmerztabletten. Diese bekommt man auch in der Apotheke. Einfach beim Nachtdienst an läuten und Schmerztabletten gegen Zahnschmerzen verlangen. Wie gesagt, vorher unbedingt testen, woher der Schmerz kommt. Es kann nämlich auch sein, dass sich eine Zahntasche bildet. Diese bildet sich auch schon unter dem Zahnfleisch. Das kann man sich ähnlich, wie bei einem Pickel vorstellen. Es wandert langsam nach oben. Natürlich ist dies, mit ziemlichen Schmerzen verbunden. Da meistens Eiter in solch einer ist, helfen die Mittel nicht wirklich. Nur warmes Wasser oder Tee sind hier eben sehr gut. Die besondere Spülung, welche man in der Apotheke bekommt, lindert auch die Schmerzen und die Reizung. Manchmal sind die Schmerzen in NU weg. Das ist natürlich wunderbar. Aber auch Zahntaschen sollte man angucken lassen. Man weiß ja nie, was wirklich dahinter steckt. Doppelte Kontrolle ist besser, als wenn man irgendwann in der Nacht wieder schmerzen bekommt. Weil dann fangt die ganze Prozedur wieder von vorne an. Das wäre natürlich ziemlich mühsam.

 
Copyright by gesundheits24.info | Impressum